Quagga

Mein nächstes Alix Projekt steht schon fest. Ich bau mir eine eierlegende Wollmilchsau als Router. Ich brauch ständig unterwegs einen UMTS/DSL/Lan Router, der auch WLan für meinen Sip-Client am Handy spielt. Das Teil soll auch OpenVPN können, damit ich mir keine Gedanken über meine Telefongespräche machen muss. Mittlerweile habe ich so einige VPN Tunnel ständig am laufen und muss überall immer die Route eintragen. Neulich hatte ich wieder durch ein VPN mir eine Schleife gelegt und hatte erst alles mögliche im Verdacht, bis ich auf das wahre Problem gekommen bin. Das nervt mich langsam! Daher wird jetzt mit dem Projekt auf ein Routing Protokoll umgestellt! Ich hätte das schon längst machen sollen!

Also wird der neue Alix-(Thinclient)-Router wohl auch Quagga bekommen. Und ich werde mir wohl OSPF oder Rip einrichten. Quagga ist schon ziemlich lustig. Die Konfiguration fällt mir dank meiner Cisco-Zertifizierung und der entsprechenden Erfahrung damit super leicht. Schließlich emuliert das Interface genau solch eine IOS Konsole. Alles ziemlich simple. Quagga kann sogar BGP. Aber nachdem ich noch keine Ahnung habe welche Größe so eine Routingtablle mit Quagga annehmen kann und ich kein eigenes AS habe brauch ich das ja auch noch nicht. Da muss mein Netz noch viel größer werden 😉

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.