Bacula Backup Strategie…

Bisher habe ich mir über eine ordentliche Backup Strategie wenig Gedanken gemacht. Zu wenig! Mein Sicherungsmedium ist eine externe Festplatte mit 500 GB. Mit meiner bisherigen Konfiguration ist sie mir fast immer nach 40 Tage voll gelaufen. Das mag daran liegen, dass ich oft die Images von virtuellen Maschinen angepackt habe und sie nur vollständig gesichert werden. Damit ist ein inkrementelles Backup eine Vollsicherung. So war keine Sicherung älter als 40 Tage alt und mein Backup auch nicht verlässlich genug. Die Bacula Konfiguration des Directors sah wie folgt aus (nur die wesentlichen Stellen):

...
Pool {
  Name = Default
  Pool Type = Backup
  Recycle = yes           
  AutoPrune = yes        
  Volume Retention =  60 days
  Accept Any Volume = yes    
  Maximum Volume Bytes  = 5046586572
  LabelFormat = "Def"
}
...
Schedule {
  Name = "WeeklyCycle"
  Run = Level=Full 1st sun at 1:05
  Run = Level=Differential 2nd-5th sun at 1:05
  Run = Level=Incremental mon-sat at 1:05
}
...

Alle Jobs haben diesen Zeitplan und diesen Pool verwendet. Damit wäre jedes einzelne File aus jeder Sicherung (Inkrementel, Differentiell, Voll) 60 Tage aufgehoben worden. Ich brauche jedoch nicht soviele Versionen der Files sondern eher ein Backup, was länger zurück reicht. Daher habe ich das ganze jetzt wie folgt geändert:

...
Pool {
  Name = Full
  Pool Type = Backup
  Recycle = yes                       
  AutoPrune = yes                    
  Volume Retention =  180 days        
  Accept Any Volume = yes             
  Maximum Volume Bytes  = 5046586572
  LabelFormat = "Full"
}
 
Pool {
  Name = Diff
  Pool Type = Backup
  Recycle = yes                       
  AutoPrune = yes                     
  Volume Retention =  90 days         
  Accept Any Volume = yes             
  Maximum Volume Bytes  = 5046586572
  LabelFormat = "Diff"
}
 
Pool {
  Name = Inc
  Pool Type = Backup
  Recycle = yes                       
  AutoPrune = yes                    
  Volume Retention =  6 days     
  Accept Any Volume = yes       
  Maximum Volume Bytes  = 5046586572
  LabelFormat = "Inc"
}
...
Schedule {
  Name = "WeeklyCycle"
  Run = Level=Full FullPool=Full 1st sun at 1:05
  Run = Level=Differential DifferentialPool=Diff 2nd-5th sun at 1:05
  Run = Level=Incremental IncrementalPool=Inc mon-sat at 1:05
}
...

Damit werfe ich die inkrementellen Backups nach dem ich eine differenzielle Sicherung habe weg. Die Differentielle hebe ich mir 90 Tage auf und die Vollsicherung 180 Tage. Damit sollte meine Sicherung besser funktionieren und länger die Files vorhalten.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Bacula Backup Strategie..., 9.0 out of 10 based on 1 rating

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.