Apache vhost_alias

Ich hab ja schon mal hier geschrieben, dass ich für meinen localhost zig Hostnames angelegt habe. Darüber kann ich die Entwicklung der einzelnen Projekte super trennen. Jedes Projekt hat darüber seine eigene URL (z.B. http://intranet.localhost/). Bisher habe ich für jede URL einen virtuellen lokalen Webserver konfiguriert. Schöner Aufwand. Heute habe ich das endlich umgestellt und nutze jetzt mod_vhost_alias. Damit passiert das alles automatisch. Sehr geil. Hier mein neuer VHost:

1
2
3
4
5
6
7
8
<VirtualHost *>
        ServerName localhost
        VirtualDocumentRoot /var/www/%1
        <Directory />
                Options FollowSymLinks
                AllowOverride None
        </Directory>
</VirtualHost>

Damit lege ich pro Projekt jetzt nur noch den Hostnamen an (projektname.localhost) und dann noch den Symlink auf das entsprechende Projektverzeichnis:

ln -s [Projekverzeichnis] /var/www/projektname

Fertig.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.