Alix morst

Die Alix Boards haben es wirklich in sich. Ich baue gerade den ersten Router und nutze die Leds als Statusanzeige fürs OpenVPN. Sehr cool. Aber das ist noch nicht alles. Die Leds kann man sogar morsen lassen (s.u.).

Einschalten

1
2
3
echo 1 > /sys/class/leds/alix\:1/brightness
echo 1 > /sys/class/leds/alix\:2/brightness
echo 1 > /sys/class/leds/alix\:3/brightness

Ausschalten

1
2
3
echo 0 > /sys/class/leds/alix\:1/brightness
echo 0 > /sys/class/leds/alix\:2/brightness
echo 0 > /sys/class/leds/alix\:3/brightness

Fertige Led-Trigger

1
2
3
4
modprobe ledtrig-default-on
modprobe ledtrig-heartbeat
modprobe ledtrig-morse
modprobe ledtrig-timer

Led-Trigger aktivieren

  • So aktiviert man den heartbeat für LED1 – Je höher die Load, je schneller das Blinken:
    1
    
    echo heartbeat > /sys/class/leds/alix\:1/trigger
  • Die Aktivität der IDE-Platten mit LED2 (ledtrig-ide-disk ist schon im Kernel drin.)
    1
    
    echo ide-disk > /sys/class/leds/alix\:2/trigger
  • Led3 Blinken lassen (1 Sekunde an, 2 Sekunden aus):
    1
    2
    3
    
    echo timer > /sys/class/leds/alix\:3/trigger
    echo 1000  > /sys/class/leds/alix\:3/delay_on
    echo 2000  > /sys/class/leds/alix\:3/delay_off
  • Trigger lassen sich auch deaktivieren
    1
    2
    3
    
    echo none > /sys/class/leds/alix\:1/trigger
    echo none > /sys/class/leds/alix\:2/trigger
    echo none > /sys/class/leds/alix\:3/trigger
  • Das Beste zum Schluß: Morsezeichen
    1
    2
    
    echo morse > /sys/class/leds/alix\:1/trigger
    echo "SOS" /sys/class/leds/alix\:1/message

Damit das ganze einen Reboot überlebt muss es noch wie folgt konfiguriert werden:

1
2
3
4
echo "leds-alix" >> /etc/modules
echo "ledtrig-heartbeat" >> /etc/modules
echo "ledtrig-timer" >> /etc/modules
echo "ledtrig-morse" >> /etc/modules

Und nicht vergessen die entsprechenden echos in /etc/rc.local einfügen, damit sie nach dem Booten auch wieder aktiviert werden.

Mit den Leds könnte man sogar der Monitoringlösung die Statusmeldungen morsen lassen 🙂 Sehr geil.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Quagga

Mein nächstes Alix Projekt steht schon fest. Ich bau mir eine eierlegende Wollmilchsau als Router. Ich brauch ständig unterwegs einen UMTS/DSL/Lan Router, der auch WLan für meinen Sip-Client am Handy spielt. Das Teil soll auch OpenVPN können, damit ich mir keine Gedanken über meine Telefongespräche machen muss. Mittlerweile habe ich so einige VPN Tunnel ständig am laufen und muss überall immer die Route eintragen. Neulich hatte ich wieder durch ein VPN mir eine Schleife gelegt und hatte erst alles mögliche im Verdacht, bis ich auf das wahre Problem gekommen bin. Das nervt mich langsam! Daher wird jetzt mit dem Projekt auf ein Routing Protokoll umgestellt! Ich hätte das schon längst machen sollen!

Also wird der neue Alix-(Thinclient)-Router wohl auch Quagga bekommen. Und ich werde mir wohl OSPF oder Rip einrichten. Quagga ist schon ziemlich lustig. Die Konfiguration fällt mir dank meiner Cisco-Zertifizierung und der entsprechenden Erfahrung damit super leicht. Schließlich emuliert das Interface genau solch eine IOS Konsole. Alles ziemlich simple. Quagga kann sogar BGP. Aber nachdem ich noch keine Ahnung habe welche Größe so eine Routingtablle mit Quagga annehmen kann und ich kein eigenes AS habe brauch ich das ja auch noch nicht. Da muss mein Netz noch viel größer werden 😉

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Bauanleitung: Alix Thinclient

Nachdem mein Thinclient nun die ersten Tage im Einsatz ist und bisher ganz gut funktioniert schreib ich mir hier mal Schritt für Schritt auf was zu tun ist:

  1. CF mit Voyage installieren
  2. Die Pakete unten alle installieren
  3. x2vnc installieren (siehe hier)
  4. Home in den Speicher legen (siehe hier)

Wirklich nicht viel zu tun.

Noch 2 Kommentare von mir:

  • Die installierten Pakete sind noch nicht optimiert. D.h. sie können durchaus noch unnötigen enthalten. Außerdem sind auch ein paar wenige dabei, die für die Warenwirtschaft benötigt werden.
  • Besonders gut ankam übrigens, dass der Thinclient völlig geräuschlos arbeitet und kaum Strom braucht.

Bauanleitung: Alix Thinclient weiterlesen

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Ein hoch auf die Alix-Boards

alix1Nachdem mein erster Thinclient morgen an den Laden meines Bruders „ausgeliefert“ wird und die Installation so reibungslos funktioniert hat, muss ich hier mal mein Hoch auf die Alix Boards loswerden:

  • Kosten:
    Fantastisch gering. Borad 119€, Gehäuse 13€, 1G Speicher 10€, Netzteil 6€, macht insgesamt 148€
  • Stromverbrauch:
    Fantastisch gering. Ca. 4-5W (ohne Erweiterungskarten und ohne Festplatte). Das nenne ich wahre Green-IT
  • Installationsaufwand:
    Fantastisch gering. Der Aufbau benötigt 2 Minuten. Die Software mit voyage und Debian höchstens 10 Minuten.
  • Platzbedarf:
    Fantastisch gering. Das Gehäuse lässt sich an jedes TFT mit Vesa-Halterung hin hängen.
  • Möglichkeiten:
    Fantastisch vielfälltig. Durch die Debian und x86 Basis lässt sich wirklich fast alles installieren.
  • Performance:
    Völlig ausreichend. Beachtet man ein paar Dinge (s.u.) rennt das Teil wirklich
  • Stabilität:
    Ebenfalls fantastisch. Das Gehäuse hält was aus und dank des Setups ist jederzeit Ausschalten möglich und das Board bootet ohne mucken wieder.

Ich bin wirklich so begeistert, dass ich mir vorgenommen habe in Zukunft keine fertige Router, WLan-Accesspoints oder sonstige Hardware zu kaufen, sondern mir die entsprechenden Boards zu bestellen und schnell selbst zu installieren. Vielleicht sind sie etwas teuerer aber ich habe endlich die Möglichkeiten, die ich suche. Wie lange habe ich etwa schon nach einen OpenVPN fähigen 3G Router gesucht! Mit Alix wäre der in Minuten fertig gewesen. Oder wie lange haben wir mit Accesspoints vom Markenhersteller gekämpft, die plötzlich alle die gleiche MAC-Adresse hatten.

Ich werde demnächst wahrscheinlich noch ein paar Projekte damit umsetzen und hier dokumentieren. Als nächstes baue ich evtl. den 3G Router für alle Netze mit SMS Versand und Empfang und Wlan.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)