WLan im Zug

BahnNun sitze ich gerade zwischen Köln und Frankfurt im ICE. Dieses mal ist der ICE ein T-Hotspot. So bin ich gleich über meinen T-Online Datenvertrag per WLan online. Die Verbindung ist wesentlich besser als direkt per UMTS. Allerdinstyle=“float:left;“ hspace=“10″gs habe ich immer noch ca. 15% paket loss. Trotzdem, wer mit im Zug online sein will der sollte T-Mobile Kunde sein und sich per WLan verbinden.

Übrigens zum Fernsehen per Zattoo reichts nicht. Obwohl ich bekanntermaßen nicht der Fussball Fan/Experte bin habe ich eben doch mal versucht das EM-Spiel Deutschland/Türkei per Internet anzusehen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 1.0/10 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

UMTS im Zug

BahnIch hab mich eben wieder geärgert, dass mein UMTS Empfang im Zug so schlecht ist obwohl ich bei der Ticket-Reservierung extra angeklickt habe, dass ich in einem Wagen mit Handyrepeater sitzen will. Die Antwort darauf habe ich wie so oft bei Wikipedia gefunden. Also bis 2010 erstmal primär nur GPRS im Zug einsetzen. Dann ist auch der Akku nicht so schnell alle.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 1.0/10 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)