Regexp mit SQL

Ich hasse den [[SQL]] Kauderwelsch. Das Standard SQL ist einfach zu wenig umfangreich. Deswegen entwickelt jeder seine eigenen Extensions. Alle sind irgendwie ähnlich aber dennoch unterschiedlich. Daher muss ich mir das hier immer notieren. Ich kann es mir nicht merken und will nicht immer Googlen.

Aktueller Fall Regexp mit SQL. Hier die Links

Ich finde die Oracle Lösung die bessere. Aber wahrscheinlich ist das Geschmacksache.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Ist MySQL noch zu retten?

Ich überlege zur Zeit ernsthaft, ob [[MySQL]] noch eine Zukunft hat (kein Witz!). Die Firma scheint mir zur Zeit etwas durch den Wind zu sein. Obwohl nun endlich nach 7 Monaten die 5.1er Version freigegeben wurde ist sie scheinbar dennoch nicht wirklich fertig. Zumindest meint Michael »Monty« Widenius dies. Monty und David Axmark haben auch nach dem Kauf durch Sun mittlerweile das Unternehmen verlassen. Das schürt bei mir den Eindruck, als das der MySQL-Stern am untergehen ist.

Nun, welche Alternativen gäbe es denn zum „reinen“ MySQL? Als erstes muss ich mir unbedingt die beiden Community Projekte Drizzle und OurDelta genauer ansehen. Danach kämen die nicht MySQL Projekte: Mit Oracle Express arbeite ich ja bereits und Postgresql.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Rollup oder man lernt nie aus

Neulich habe ich wieder was neues in Oracle SQL gelernt. Per rollup kann man die Summen von Gruppen abfragen. Sehr praktisch, denn die Funktion habe ich bis jetzt immer selbst nach programmiert. :-(. Rollup hängt pro Group by Variable eine weitere Zeile an das Ergebnis an in der die Summe alle Group by Werte steht.

In Oracle sieht das so aus:

SELECT YEAR, SUM(profit) profit FROM sales GROUP BY rollup(YEAR);
 
 YEAR  profit 
------ -------------
 2000         4525 
 2001         3010 
 NULL         7535

In Mysql geht das auch aber so:

mysql> SELECT YEAR, SUM(profit) AS profit FROM sales GROUP BY YEAR WITH ROLLUP;
 
+------+-------------+
| YEAR | profit      |
+------+-------------+
| 2000 |        4525 |
| 2001 |        3010 |
| NULL |        7535 |
+------+-------------+

Das schreib ich mir hier mal auf, sonst programmiere ich das das nächste mal wieder nach…

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Oracle Installation unter CentOS 5.2

Obwohl ich mittlerweile einiges an Übung bei der Installation von Oracle (speziell 10g) habe schreibe ich mir doch mal das wichtigste zusammen.

Bevor die Installation wie hier beschrieben starten kann, müssen noch Vorbereitungen getroffen werden:

  1. Lokales X per xhost+ erreichbar machen
  2. xorg-x11-xauth auf dem Oracle Server mit installieren
  3. Oracle benötigt 2*Hauptspeicher als Swapspace
  4. Oracle oder zumindest die DB Files sollte zwecks Mountoption noatime auf einer eigenen Partition liegen

Nach einer Basis Installation nicht vergessen:

  1. Init-Script anlegen und inden Runlevels eintragen
  2. /etc/oratab bearbeiten
  3. dbstart wie folgt verbessern:
    falsch:

    ORACLE_HOME_LISTNER=/ade/vikrkuma_new/oracle

    richtig:

    ORACLE_HOME_LISTNER=$ORACLE_HOME

Schon strange, dass man obwohl Oracle 10g noch nicht mehr ganz so jung ist 3. immer noch ändern muss.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)