CentOS best Server OS

Eben habe ich den allerersten Newsletter von CentOS gelesen. Dabei bin ich auf den Artikel bei Techradar.com gestoßen. Dort wird genau mein Eindruck bestätigt. CentOS ist eindeutig die rundeste Linux-Distri für Server! Bisher ist mir noch nichts was professioneller war und gleich viel gekostet hat 😉 unter die Finger gekommen.

Am Desktop geht es dem Autor auch ähnlich wie mir. Er empfiehlt als „Best for everyday use“ Fedora 10 und nicht wie man meinen könnte Ubuntu. Ich habe mir schon lange vorgenommen meinen Desktop auf Fedora umzustellen. Wird aber leider wohl Winter werden. In der Zwischenzeit arbeite ich noch mit „Best for newbies“ :).

Den Artikel muss ich mir unbedingt merken. Da habe ich endlich eine Antwort wenn ich mal wieder nach der besten Distri gefragt werde.

6 Gedanken zu „CentOS best Server OS“

  1. Was mich an den Centos bzw. Fedora noch stört ist der Upgrade-Pfad zwischen den Releases. Das ist mit yum (meistens) ziemlich fummelig bzw. unsupported. „apt-get dist-upgrade“ hat da bei Ubuntu bzw. Debian (noch) die Nase vorn. Ansonsten Full-Ack.

  2. Wohl wahr. Will man bei jedem Major Release dabei sein – also alle 2 Jahre – wird eine Neuinstallation empfohlen. Andererseits wird jedes Release ziemlich lange gepflegt. Mit der aktuellen Version hast Du bis 2014 Zeit 🙂 Bei Debian hast Du nicht so lange 🙂

    Gerd

  3. Warum um himmels willen soll das die Beste Serverdistro sein? Ich habe schon mit einigen gearbeitet und muss sagen das Debian nachwievor die Schmerzfreieste ist. Auch Serverspezifische Hilfe findet man im netz am ehesten in der Debian Ecke.

    Aber dein Argument mit den Kosten stimmt. Debian spielt nicht in derselben Preisklasse denn es ist nunmal Kostenlos 😉

  4. Hallo Gerd,

    ich setze CentOS 5 auch seit Jahren sehr gerne ein. Es ist eine solide Plattform, die Spass macht. Bei unseren Hauptservern setzen wir zwar auf SLES, aber das ist eben eine andere Geschichte. CentOS 5 ist nicht umsonst der meist genutzte Webserver im Internet.

    Gruss,
    Adrian

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.