Oracle Linux: A better alternative to CentOS!?

Notiz an mich: Ich muss unbedingt mal bei Gelegenheit Das Kochrezept versuchen. Folgende Fragen fallen mir spontan dazu ein: Wie verhält sich Spacewalk zu Oralce Clients? Welche Oracle Paket gibt es dazu? Ist evtl. OCFS2, eine Oracle Version oder ähnliches gleich mit dabei? Was macht die Performance? Oracle behauptet ja es sei schneller als das… Oracle Linux: A better alternative to CentOS!? weiterlesen

RHEL Doku als EPub

Fantastisch Redhat veröffentlicht die Doku im EPub Format. Wahrscheinlich gibt’s die schon ewig so. Ich hab’s aber eben erst entdeckt. Kommen sofort alle auf meine EBook Reader.

Centos 5.4 Netinstall

Nachdem sich die Pfade etwas geändert haben hier mal ein Update der Pfade innerhalb der Installation. Das Iso Image der Netinstall CD bekommt man am besten direkt beim Erzeuger. Dort einfach CentOS-5.4-i386-netinstall.iso bzw. CentOS-5.4-x86_64-netinstall.iso downloaden 32Bit Host: mirror.centos.org Directory: centos/5.4/os/i386/ 64Bit Host: mirror.centos.org Directory: centos/5.4/os/x86_64/

CentOS 5.4 ist da

Das ging mal wieder schneller. Nachdem am 2. September RHEL 5.4 erschienen ist, hat das CentOS dieses mal nicht so lange wie bei 5.3 auf sich warten lassen. Heute kam die Ankündigung, dass CentOS 5.4 fertig ist. Ich habe gleich einen ganzen Patzen Server aktualisiert. Hat wieder problemlos funktioniert. 5.4 unterstützt nun auch endlich offiziell… CentOS 5.4 ist da weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in CentOS Verschlagwortet mit ,

CentOS best Server OS

Eben habe ich den allerersten Newsletter von CentOS gelesen. Dabei bin ich auf den Artikel bei Techradar.com gestoßen. Dort wird genau mein Eindruck bestätigt. CentOS ist eindeutig die rundeste Linux-Distri für Server! Bisher ist mir noch nichts was professioneller war und gleich viel gekostet hat 😉 unter die Finger gekommen. Am Desktop geht es dem… CentOS best Server OS weiterlesen

CentOS Netzwerk Konfiguration

Will man 2 Netzwerkkarten zu einem Bond vereinen, darauf VLans packen und dass dann einer virtuellen Maschine (z.B. KVM) per Bridgen zur Verfügung stellen muss man einiges am Netzwerk konfigurieren. Obwohl es bei CentOS / RHEL ist so einfach ist schreibe ich mir hier doch mal die Parameter als Beispiel auf, damit ich neue Server… CentOS Netzwerk Konfiguration weiterlesen

Spacewalk goes Debian

Vor einem halben Jahr habe ich mir ja schon Spacewalk notiert. Heute ist mir per Zufall wieder was neues zwischen die Finger gekommen. Jemand will Spacewalk auch Debian ready machen. Das wäre was! Muss ich weiter beobachten. Spacewalk ist weit mehr als die ganzen netten Ansätze rund um Puppet oder cfengine aber leider bisher halt… Spacewalk goes Debian weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in CentOS Verschlagwortet mit ,

Update: Red Hat Enterprise Linux 5.3 Now Available

Red Hat heute RHEL 5.3 veröffentlicht. Jetzt habe ich hiermit meine Uhr gestartet und warte gespannt wann Centos 5.3 erscheint. Laut centos.org sollte in 2 Wochen Centos 5.3 da sein: Update sets will be completed as soon as possible after the vendor releases their version … generally within 2 weeks. Die Uhr tickt … Bei… Update: Red Hat Enterprise Linux 5.3 Now Available weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in CentOS Verschlagwortet mit ,

Apache und localhost

Bei jedem Neustart des Apache und damit auch bei jedem Logrotate der Apache-Logfiles hatte folgende nervige Fehlermeldung bekommen: Starting httpd: httpd: Could not determine the server’s fully qualified domain name, using 127.0.0.1 for ServerName Anfangs hatte ich vermutet, dass die vielen Hostnamen in der /etc/hosts, die ich definiert hatte dafür verantwortlich sind: 127.0.0.1 localhost edel.localhost… Apache und localhost weiterlesen