atop ist top!

atopObwohl atop nicht neu ist kennen es viele nicht oder vergessen viele, dass es atop gibt (ich z.B.). Und das obwohl atop viel geiler als top ist. Vor allem, dass Probleme rot markiert werden und die Last über User, Prozesse oder der Laufzeit kumuliert werden sind meine Gründe atop zu verwenden. Also unbedingt mal ausprobieren und nicht wieder vergessen …

Mehr Details unter man atop

2 Kommentare

  1. Ich bin ein Fan von htop – gibt vielleicht nicht ganz so viel aus wie atop, aber zeigt anschaulich die Auslastung von mehreren CPUs; hat eine Suchfunktion, etc…

  2. zumindest mehrere CPUs und Suchen kann atop auch 🙂

    atop hilft mir regelmässig meine Kiste zu auszumisten. So habe ich gemerkt, dass mein geliebtes gkrellm 11% meiner CPU verbraucht, der Chipcardreader Daemon, den ich nie benutze 3% …

Schreibe einen Kommentar zu Gerd Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert