Reboot nach Partitionsänderung mit fdisk vermeiden

Vor Ewigkeiten hatte ich mir hier aufgeschrieben, dass nach einem fdisk auf der aktuellen Platte ein Reboot notwendig ist. Das ist falsch! Mit partprobe steht ein Tool unter Linux zur Verfügung, dass dem Kernel die Änderung der Partitionstabelle mitteilt.

Man lernt nie aus …

3 Gedanken zu „Reboot nach Partitionsänderung mit fdisk vermeiden“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.