CentOS 5.3 Released for i386 / x86_64

Am 20. Januar hatte ich ja noch gehofft, dass CentOS 5.3 nur 2 Wochen dauert. Letztendlich hat es bis zum 31.3 gedauert. Das sind auch mehr als die von Dag Wieers vermuteten 3-5 Wochen. So hat mich die Mails zum CentOS Update mitten im Urlaub erwischt. Ich hab schon befürchtet, dass ich nach dem Urlaub zig Maschinen manuell updaten muss. Aber siehe da, yum-updatesd hat wie immer super funktioniert:

[root@...]# cat /etc/redhat-release 
CentOS release 5.3 (Final)

Jetzt muss ich eigentlich die Server nur noch mal kurz neu booten, damit der neuste installierte Kernel auch läuft. Ich bin wirklich langsam ein echter RedHat/CentOS Fan. So wenig manuellen Pflegeaufwand wie mit den Betriebssystemen kenne ich sonst nicht. Alle Achtung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.