OpenNMS und Layer2

OpenNMS kümmert sich um mehr als Layer3 (IP) aus dem Osi-Modell aufwärts. Es sorgt sich auch um Layer2 (MAC). Schon mal super ist, dass man im Webinterface nach Mac-Adressen suchen kann. Aber OpenNMS kann noch mehr. Der Service linkd kümmert sich um die Netzwerktopologie es reicht ihn wie folge zu enablen:
service-configuration.xml:


        OpenNMS:Name=Linkd
        org.opennms.netmgt.linkd.jmx.Linkd
                
                
                
                
 

Dann kann man in link.log seine Arbeit verfolgen. Coole Sache! Keine umständliche Parent-Konfiguration wie in Nagios. Ausserdem wird die Information auch bei dem Erstellen der Maps gleich mit eingebaut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.