bash-tipp: pushd / popd

Nein pushd und popd sind keine Daemons. Das d steht für directory und nicht für daemon. Mit den beiden Kommandos navigiert man schnell durch Verzeichnisse. Beide Kommandos sind die Fortsetzung von

cd -

. Im Detail:

  • pushd ist ein cd, das sich zusätzlich die History auf einem Stack merkt.
  • popd holt sich das jeweils letzte Verzeichnis vom Stack und wechselt dort hin.

Idealerweise legt man sich noch 2 Alias in .bashrc an:

alias cd="pushd"
alias cb="popd"

Damit kann man cd – jetzt mit cb ersetzen und das sogar mehrfach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.