Top 10

Toms Kommentar hat mich mal motiviert meine aktuellen Top 10 aus der [[FOSS]] hier auf zu schreiben.

  1. KVM
    Virtualisierung ist das Thema Nummer eins zur Zeit. Damit sind erst viele andere Sachen möglich. Aktuell lasse ich Dank KVM ein Centos 4.7 auf einer Centos 5.2 als VM laufen. Xen ist raus gefallen aus meiner Top 10 Liste. Es mag zwar sicherer sein aber wer es nicht schafft aktuell zu bleiben fliegt raus.
  2. OpenNMS
    OpenNMS ist wirklich super. Dank Autodiscover hat man super schnell sein Netzwerk integriert und überwacht. Die integrierten Collectoren und Monitore erlauben es auch ganz einfach eigene Test zu integrieren ohne dass man was programmieren muss. Nagios hat es leider nicht mir in die Liste geschafft. Die Nagios Entwicklung ist leider viel zu langsam und Nagios selbst fehlen viel zu viele Selbstverständlichkeiten. Der Zug ist abgefahren.
  3. HAProxy
    HAProxy ist endlich ein wirklicher HTTP(s) Loadbalancer mit allen Features die man braucht. In Minuten eingerichtet und performant ohne Ende. LVS mag zwar ganz nett sein für andere TCP Geschichten aber ehrlich gesagt hatte ich noch nie für etwas anderes wie HTTP(s) Bedarf.
  4. Heartbeat
    Heartbeat ist meine HA-Lösung und dass obwohl ich hier immer noch auf die Version 1! setze. Bei meinen Cluster laufen normalerweise die Resourcen sowieso auf beiden Nodes, so dass ich nur die IP schwenken muss. Trotzdem muss ich mir mal Pacemaker genauer ansehen um beim Ausfall einer Resource auch zu schwenken.
  5. Quagga
    Nichts ist schlimmer als den Überblick zu verlieren. Quagga ist der Routing Daemon unter Linux für mich. Dank der „Cisco“-like Konfiguration kommt man sofort damit zu recht. Perfekt!
  6. WordPress
    Dank WordPress dokumentieren ich endlich meine privaten IT Krempel und finde ihn auch wieder. Durch die Öffentlichkeit meines Blogs bekomme ich auch sehr viel Tipps und Anregungen.
  7. OpenVPN
    Bei OpenVPN fehlt mir nur noch der Client fürs Handy. Zusammen mit Quagga ist OpenVPN wirklich super.
  8. Apache Http Server
    Obwohl es zig andere leichtere Server gibt ist der Apache immer noch mein Arbeitspferd. Richtig konfiguriert ist er richtig schnell.
  9. Postfix
    Kein MTA Daemon ist für mich schneller und einfacher eingerichtet. Neben der Performance von Postfix schätze ich auch die leichte Erweiterbarkeit.
  10. Bacula
    Backups sind super wichtig. Bacula hat mir schon oft den Hintern gerettet. Danke!

Mal sehen wie sich die Statistik so weiter entwickelt. Vor einem halben Jahr oder früher hätte sie noch ganz anders ausgesehen (Xen, Nagios, Exim, dokuwiki, LVS, …)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert